Klaus Martin Kuhn

29. Juni 1957Geboren in Zofingen AG (Schweiz)
Schulen in Baden AG
1973 - 1977Berufslehre an der Geigebauschule Brienz mit erfolgreichem Abschluss als "Geigenbauer"
1977 - 1979Wanderjahre bei Hans Wenger
1978Heirat mit Michèle, geb. Eberli
1979Eröffnung Geigenbau-Atelier M. & M. Kuhn in Diessenhofen
1985Meisterprüfung in Brienz

- Mitglied und ehemaliges, langjähriges Vorstands- Mitglied des SVGB
   (Schweizerischer Verband der Geigenbauer und Bogenmacher)
- Mitglied des VSA (The Violin Society of America)

Dem Handwerk galt schon in der Kindheit meine Liebe. Darum lag die Berufswahl, Geigenbauer zu lernen, quasi auf der Hand. Diesen Entscheid habe ich nie bereut.
Heute ist es mir noch immer eine Freude, von Hand mit geeigneten, schönen und fein geschliffenen Werkzeugen kreativ zu arbeiten. Dazu kommt die besondere Herausforderung, Ästhetik und Präzision so zu kombinieren, dass das Instrument ein Optimum an Klang entwickelt. Funktionalität und Sensibilität sind mir bei der Arbeit wichtige Begriffe, die ich bedingungslos umsetze.
Musik ist ein flüchtiger Eindruck, der verschiedenste Bedingungen voraussetzt: Ideenreichtum, Könnerschaft, Emotionen und auserlesene Instrumente in gekonntem Zusammenspiel, dazu eine aufmerksame Hörerschaft – dann steht einer Sternstunde nichts mehr im Wege. Ich bin dankbar, dass ich meinen Teil dazu beitragen darf.

about me